//Vorbereitung auf den Sprachtest

Vorbereitung auf den Sprachtest

Von |2017-05-03T20:46:03+00:00November 20th, 2015|03: der Sprachtest|0 Kommentare

Nichts geht ohne Sprachtest.

Es soll Leute geben, die planen eine Auswanderung, ohne der Sprache des Ziellandes mächtig zu sein. So wie zum Beispiel mehrfach in der VOX-Serie „Goodbye Deutschland: Die Auswanderer“ gesehen. Damals, als wir noch Fernsehen geschaut haben. Wer ohne ausreichende Sprachkenntnisse in ein anderes Land geht, ist ein Hasardeur. Er kann sich noch so sehr anstrengen, eine Integration in das Land ist dann nicht möglich.

Ebenso wenig kann man am öffentlichen Leben, im Umgang mit der Nachbarschaft, im Dialog mit Behörden, Schulen oder anderen offiziellen Stellen bestehen. Da nützt auch alles Geld nichts, im Gegenteil, ohne Sprachkenntnisse verliert man sein Geld noch schneller, als ohnehin schon. Auch in Kanada besteht die (berechtigte) Sorge, dass die Neuankömmlinge über nicht ausreichende Sprachkenntnisse verfügen. Um dieses Risiko zu minimieren, verlangt die Einwanderungsbehörde einen offiziellen Sprachtest, in dem man eine Mindestpunktzahl erreichen muss. Der Test selbst besteht aus 4 Kategorien, welche geprüft werden:

  • Hören
  • Lesen
  • Schreiben
  • Sprechen
Mindestpunktzahlen

Die geforderte Mindestpunktzahl für jede der 4 Kategorien wird im folgenden Bild dargestellt. Dabei muss für das Federal Skilled Worker Program in allen 4 Kategorien mindestens CLB 7 (Canadian Language Benchmark) erzielt werden. Erreicht man in einer Kategorie weniger als die geforderten minimalen IELTS scores, dann ist die Bedingung, über ausreichende Sprachkenntnisse zu verfügen, nicht erfüllt!

Lies: Speaking = 6.0, Listening = 6.0 -7.0, Reading = 6.0, Writing = 6.0 (IELTS scores), dann bekommt man für jede Kategorie 4 Punkte. Daraus folgt, dass 4 x 4 = 16 Punkte in die Punktzahl für die Bewerbung aufgenommen werden.

Mindestpunktzahlen IELTS. Quelle http://www.cic.gc.ca

Natürlich komme ich als Hauptantragsteller nicht umhin einen Sprachtest zu absolvieren, wie schon im letzten Post geschrieben. Deshalb möchte ich hier darüber berichten, wie die Anforderungen sind und wie ich mich darauf vorbereitet habe. Ich beziehe mich dabei immer auf den offiziellen IELTS Test, weil es der Test ist, den ich absolviert habe. TOEFL und CELPIP habe ich abgewählt, einfach aus reinem Bauchgefühl.

IELTS steht im Übrigen für International English Language Testing System, welches durch British Council, IDP: IELTS Australia und der University of Cambridge entwickelt wurde und heute zu den renommiertesten Englisch-Tests der Welt zählt.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.