Notwendige Papiere

Von |2017-03-27T22:02:48+00:00Oktober 18th, 2015|02: erste Schritte zur Bewerbung|0 Kommentare

Papiere, Papiere…….

Am Morgen ein erster Blick in die Mails – und tatsächlich, wir haben eine Nachricht von Star7. Wir schrieben ja, dass wir nicht wussten, was uns erwartet: dass wir aber so viele Papiere zusammensuchen müssen, hätten wir im Leben nicht gedacht. Hier ein Blick auf die Checkliste:

Checkliste Papiere

Ok, und das ist jetzt nur die Checkliste. Der mitgesendete Fragebogen hat es in sich. Er fragt auf insgesamt 12 Seiten unser bisheriges Leben in allen erdenklichen Details ab. Besonders schwierig zu rekapitulieren sind weit zurückliegende Ereignisse, wie der Besuch der Grundschule (was weiß ich denn, wann das war?) oder eine komplette Auflistung aller Wohnorte der letzten 10 Jahre. Und zwar mit Angabe von Monat und Jahr des Ein-/ bzw. Auszugs. Da wir häufig umgezogen sind, müssen wir uns das mühsam zusammensuchen.

Hinzu kommt, dass sehr viele Dokumente durch beglaubigte Übersetzer direkt in`s Englische übersetzt und / oder notariell beglaubigt werden müssen. Gerade mit Übersetzungen haben wir bisher noch nie etwas zu tun gehabt. Völliges Neuland. Wo lässt man das machen? Und was kostet es überhaupt? Beim Durchsehen unserer gesammelten Werke stellen wir fest, dass viele Papiere nicht chronologisch geordnet sind. Außerdem sind sie auch noch in den verschiedensten Ordnern verteilt. Mein Abschlusszeugnis für die Schule ist zwar vorhanden, aber durch das Alter schon etwas verblichen. Das Studienbuch meines Studiums ist nicht mehr vorhanden. Immer mehr Ordner werden auf relevante Unterlagen durchforstet und am Ende sieht es im Büro aus, wie auf einem Schlachtfeld.

Mit Anstrengung sammeln wir alles Notwendige zusammen. Morgen versuche ich ein Übersetzungsbüro zu finden. Außerdem müssen wir auf das Einwohnermeldeamt und unsere polizeilichen Führungszeugnisse beantragen. Und die Passbilder für die Bewerbung müssen wir auch schießen lassen. Keine Frage, wir sind ordentlich beschäftigt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.